Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2012 angezeigt.

Krisen sind wertvoll. Sie anzugehen noch mehr.

Kennen Sie das? Sie sind in einer Krise und dann sagen Ihnen Ihre Freunde, dass Ihre Krise für Sie (auch) eine Chance sei. Und Sie könnten Sie - zumindest im Moment - erwürgen. Denn Sie fühlen sich schlecht. Glauben, dass alles über Ihnen zusammenbricht. Und vielleicht glauben Sie es nicht nur, sondern Sie erleben es auch so. Und genau jetzt sagt man Ihnen - "dies ist (D)eine Chance...".

Ja, es ist, - noch genauer - es kann eine Chance sein. Nur bedingt dies ein paar Schritte, die zu unternehmen sind, bis wir diese wahrnehmen können. Meistens zeigt sich diese Chancen nämlich erst, wenn wir längst wieder den Weg aus ihr gefunden haben und sich dazwischen Weichen für uns gestellt haben, die uns in Richtungen führten, die wir im Vorfeld uns niemals vorstellen konnten.

Aber welche Schritte braucht es denn?

Das Wichtigste überhaupt ist, die Krise anzunehmen. Oft können wir dies (noch) nicht. Was wir aber (meistens) können, ist annehmen, dass wir die Kr…

Beziehungskrise? Je grösser das Konfliktpotenzial ist, desto grösser ist die individuelle Entwicklungschance ....

Streiten Sie noch? Oder ist Ihre Beziehung schon fast erloschen?Falls es irgendwo dazwischen liegt, sieht es bei Ihnen vielleicht so aus:   Seit längerer Zeit unternehmen Sie in Ihrer Partnerschaft immer weniger gemeinsam. Vielleicht schlafen Sie noch miteinander, aber Sie empfinden es mehr und mehr als eine Pflichtübung. Wenn Sie miteinander reden, gibt es oft sehr schnell Streit. Sie können dann jeweils nicht verstehen, warum sich Ihr Partner so verändert hat. Ihre Kommunikation untereinander beschränkt sich hauptsächlich auf den Austausch von zwingenden Informationen sowie auf Aufforderungen, der/die andere möge dies oder jenes tun. Sie fühlen sich ungeliebt, ja oft nicht einmal mehr respektiert. In letzter Zeit haben Sie daher immer öfter darüber nachgedacht, sich zu trennen. Wenn da nur die Kinder, das Geld, die gemeinsame Geschichte, oder, oder, oder wären. Zusätzlich macht Ihnen diese mögliche Trennung Angst.  Fakt ist, dass Ihre Beziehung in einer (ernsthaften) Beziehungskrise s…

Einzigartiges E-Book zu den Themen "Selbstverwirklichung, Innere Ruhe & Selbstveränderung sowie Stress & Krisen ...

Tim Schlenzig von der Plattform myMonk.de hat aus einer unzähligen Menge von Interviews ein E-book erstellt, indem die wichtigsten und aus seiner Sicht besten Aussagen, Tipps und Anleitungen zu den oben erwähnten Themen zusammengefasst wurden. Auch mein Beitrag wurde in diesem E-Book (Interview vom 14. Juli 2012) auf der Seite 27 mit integriert.
Hier der Link zum kostenlosen herunterladen dieses - aus meiner Sicht - wirklich gut gemachtem E-books:      http://mymonk.de/die-mymonk-essenz-ebook/
Einfach die eigene E-Mail-Adresse angeben, die dann auch sicherstellt, dass Ihnen/ Dir weiterhin die interessantesten News von myMonk zugestellt werden.

Interview auf der Internet-Plattform "myMonk.de"

Dem Leben vertrauen – Interview mit Rolf MünchRolf Münch kann auf eine lange, vielfältige und erfolgreiche Karriere zurückblicken: angefangen vom Fabrikarbeiter und Kellner über verschiedene Positionen in Marketing und Vertrieb bis hin zur Geschäftsführertätigkeit beim Konzern Henkel und bei Schwarzkopf erlebte er sämtliche Hierarchiestufen in großen Unternehmen. Heute hilft Rolf Münch als Coach und Mediator Menschen, sich neu zu orientieren, erfolgreicher zu sein und Konflikte zu lösen. Wie er inneren Frieden gefunden hat, was er Berufseinsteigern rät und über vieles mehr spricht Herr Münch mit mir im myMONK-Interview.


Sie waren viele Jahre Geschäftsführer bei Henkel und bei Schwarzkopf. War Business damals für Sie „Krieg“? Oder haben Sie während Ihrer hohen Positionen in der Wirtschaft inneren Frieden erfahren, und was heißt „innerer Frieden“ überhaupt?
Für mich bedeutet innerer Frieden, Abstand in sich selbst zu haben.
Was meine ich damit. Nun, wir alle haben in uns eine…